Interstage 2011

Wie bereits im letzten Jahr, war die diesjährige Interstage in der Schweiz mal wieder ein voller Erfolg. An dieser Stelle nochmals ein großes Dankeschön an die Senseis, die die gesamte Mannschaft wohlbehalten hin- und wieder zurück gefahren haben.
Nachdem wir – nach langem Erfragen – unser Ziel in Liestal schließlich erreicht hatten, stand dem Start des zweitägigen Lehrgangs nichts mehr im Wege. Neben den verschiedenen Angeboten wie Kung-Fu, Stretching und Teakwando, wurden diesmal auch gezielt fördernde Pools zur Verbesserung des Yoko-Geris (Muskelkater inklusive) und anderer Techniken angeboten. Dank ausreichender Sporträume, wurde eine Vielzahl von Angeboten ermöglicht.



Nach dem anstrengendem ersten Tag, konnte nun der gemütliche Teil des Abends beginnen, der nicht weit von den Turnstätten in einem Hotel stattfand. Neben dem überraschend gut schmeckendem, dreigängigen Abendessen, wurde von den einzelnen Vereinen eine sensationelle Abendshow präsentiert, die den Abend zusammen mit den anschließenden Tanzeinlagen der KTK’ler vollkommen machte.



Hinzu kam der für uns zum schlafen bereitgestellte Luft-schutzbunker, der alle Teilnehmer bombensicher nächtigen ließ. Nach einem kurzen Frühstück am nächsten Morgen, und einem abwechslungsreichem zweiten Trainingstag, ging die Interstage für alle erfolgreich zu Ende. Die abschließende, gemeinsame Aufstellung und Verabschiedung von Freunden, ließ alle – mit Vorfreude auf das nächste Jahr – zufrieden die Rückreisen antreten.

 

Selbstbehauptungstraining für RWE’s U17

Initiiert durch Sportpsychologe Christian Greb (Head Coaching Company) und B-Jugend Bundesliga Cheftrainer Marco Rudnik (RWE U17) fand am Abend des 9. November eine besondere Trainingseinheit für die U17 von Rot-Weiss Essen statt. Den Tabellenfünften der aktuellen Saison erwartete ein individuell zugeschnittenes Trainingsprogramm zur Verbesserung der persönlichen Selbstbehauptung – insbesondere in Zweikampf- und sonstigen Stresssituationen im Spiel.
More →

1. Dan Prüfung – Sensei Martin

Unser noch Sempai Martin soll unter den kritischen Augen von unseren bekannten Senseis Holger und Ramon und dem aus Rosenheim angereisten Sensei Mike Weinhart (5. Dan, Vizepräsident GKBA e.V.) seine Prüfung zum 1. Dan ablegen.
More →